1932

 

Arno Dietzel eröffnet sein erstes eigenes Fleischerfachgeschäft

19321932

Im Jahre 1932 machte sich Fleischermeister Arno Dietzel selbständig und eröffnete in der Torstraße in Halle sein erstes Fleischerfachgeschäft.

1933 erfolgte der Umzug in das noch heute bestehende Stammgeschäft in Halle in der Carl-von-Ossietzky-Str.25. Das Fleisch wurde damals mit Pferdewagen vom Schlachthof in der Freiimfelder Straße geholt. Und das jeden Tag, denn täglich wurde frische Wurst hergestellt.

Auch in den kargen Kriegs- und Nachkriegsjahren blieb die Fleischerei Dietzel für ihre Kunden geöffnet. Das Familienunternehmen profilierte sich. Zwei Töchter erlernten hier den Beruf der Fleischerfachverkäuferin und ebenso Sohn Lothar zeigte großes Interesse am Fleischerhandwerk.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Einverstanden