1965

 

Lothar Dietzel übernimmt das Geschäft seines Vaters Arno

1965

Lothar Dietzel trat in die Fußstrapfen seines Vaters Arno und lernte im elterlichen Betrieb den Fleischerberuf von der Pike auf. Am 1. Januar 1965 übernahm Lothar Dietzel und seine Frau Monika den Betrieb.

Ihnen gelang der Balanceakt, sich trotz DDR-typischer Mangelwirtschaft als ein erfolgreiches Unternehmen mit einer zufriedenen Käuferschaft und vielen Stammkunden zu etablieren.

Anfang der 80er Jahre wurden auch die Kinder, Constanze und Holger, in den Geschäftsbetrieb mit einbezogen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.