2013

 

Dietzel‘s Markenfleischprogramm

2013TN Fleisch03

2013 schlug die Fleischmanufaktur Dietzel einen neuen Weg ein. Es wurde sich das Ziel gesetzt der zunehmenden Nachfrage nach Regionalität, Nachhaltigkeit, Ökologie sowie artgerechtere Tierhaltung nachzukommen. Daraus entstand die Idee einer eigenen, regionalen Schweinezucht und mehr Transparenz der Produkte.

„Markenfleisch von hoher Qualität - richtungsweisend für Handel und Gastronomie. Beste Qualität der Fleisch- und Wurstprodukte braucht Nähe und Transparenz für den Kunden.“ lauteten die grundlegenden Gedanken des neuen Projektes.

In Kooperation mit dem Zucht- und Mastbetrieb SMA Woestmann KG aus Teutschenthal und dem Schlachtbetrieb Halberstädter GmbH entwickelte die Fleischmanufaktur Dietzel ein Markenfleischprogramm mit höchsten Ansprüchen. Am 10. Oktober 2013 wurde das Premium-Schweinefleisch unter dem Markennamen „Teutschenthaler Naturfleisch“ ins Sortiment aufgenommen.

Seither gibt es keinen Stillstand, sondern das stete Bestreben, dass Programm zu optimieren und vor allem die Lebensqualität der Schweine in der Mast weiter zu verbessern. Im Oktober 2015 lies die Fleischmanufaktur Dietzel das SB-Markenfleisch von einem unabhängigen Prüfinstitut zertifizieren und erhielt das Siegel „Ohne Gentechnik“.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Einverstanden